loader-image

White Lies

Genre Dra­ma
Regie Miri­am Dehne
Drehbuch Miri­am Dehne
Producerin  Julia Jacob

Story

Stagemom PAMELA SUMMER (42) will raus aus der Armut und meldet ihre Tochter LILA (16) zu einem Casting für die Hauptrolle der US-amerikanischen Teenie-Musical-Serie Little Miss Mermaid an. Ihr Gesangstalent ist das Ticket zu Pamelas scheinbarem Glück...

 

Wie beses­sen von der Idee des Erfolgs und Reich­tums, blen­det sie die wah­ren Bedürf­nis­se ihres Kin­des aus: Ich weiß, mein Kind ist ein Star! Mit Geschick, Lei­den­schaft und Durch­hal­te­ver­mö­gen bringt sie Lila und sich bis nach Ber­lin. Sie igno­riert fast alles, was sich ihr in den Weg stellt: Lilas Vater JOHNNY (40), ihre Selbst­ach­tung und am Ende Lila. Doch plötz­lich spielt ihr „Ein und Alles“ nicht mehr mit und Pame­la muss erken­nen, dass sie ihren nicht erfüll­ten Traum von einem Leben in Pink nicht mehr auf ihre Toch­ter über­tra­gen kann. Plötz­lich hel­fen „White Lies“ nicht mehr, „sich Din­ge schön reden“ ist end­gül­tig vor­bei, nur Wahr­haf­tig­keit zählt, und die tut weh!

 

Im Stil von Blue Valen­ti­ne, Ame­ri­can Honey oder Muriel`s Wed­ding, wird die tra­gisch-komi­sche Geschich­te einer Frau erzählt, die aus ein­fa­chen Ver­hält­nis­sen kommt, kein Blatt vor den Mund nimmt und einer Visi­on von sich und dem Leben als Mut­ter eines Pop­stars nach­jagt. Es ist ein Film über die Lie­be zur Musik, die Fas­sa­de des Ruhms, das Schei­tern und Los­las­sen und die damit ver­bun­de­ne ehr­li­che Chan­ce auf etwas Neues.

GALERIE

Kontakt

Pres­se­an­fra­gen rich­ten Sie bit­te an:

moc.m1511278320lifat1511278320pol@e1511278320ciffo1511278320